Trinkgeld: Deutsche sind im Urlaub sehr spendabel
Radio Office

Abspielen

Trinkgeld: Deutsche sind im Urlaub sehr spendabel

05.07.2017 • Länge 00:00:42

Trinkgeld: Deutsche sind im Urlaub sehr spendabel

Fünf bis zehn Prozent Trinkgeld sind hierzulande üblich. Auf Reisen darf es aber auch gerne ein bisschen mehr sein - jeder fünfte Deutsche ist dann spendabler als zuhause.

[mehr]

Fünf bis zehn Prozent Trinkgeld sind hierzulande üblich. Auf Reisen darf es aber auch gerne ein bisschen mehr sein - jeder fünfte Deutsche ist dann spendabler als zuhause. Das hat eine forsa-Umfrage im Auftrag von American Express ergeben. Demnach sind vor allem männliche Urlauber beim Trinkgeld großzügiger - im Restaurant können es schon mal 15 Prozent des Rechnungsbetrages sein. Um nicht in die Trinkgeld-Falle zu tappen, informiert sich übrigens jeder zweite vor der Reise über die Gepflogenheiten im Urlaubsland. So ist z.B. in Japan, Vietnam oder China ein Trinkgeld unüblich - genauso wie in Norwegen, Dänemark oder Finnland. In Frankreich, Spanien und Italien hingegen freut man sich über ein monetäres Dankeschön. Das sollte man aber einfach auf den Tisch legen, wenn man das Restaurant verlässt.




Copyright © 2017 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.