Das Konto für den Nachwuchs: Achten Sie auf spezielle Konditionen! Frühzeitiges Lernen im Umgang mit Geld ist wichtig
Bundesverband deutscher Banken

Abspielen

Das Konto für den Nachwuchs: Achten Sie auf spezielle Konditionen! Frühzeitiges Lernen im Umgang mit Geld ist wichtig

17.11.2016 • Länge 00:01:42

Das Konto für den Nachwuchs: Achten Sie auf spezielle Konditionen! Frühzeitiges Lernen im Umgang mit Geld ist wichtig

Auf das Spielzeug sparen und dann kaufen - wie sollen Kinder das lernen? In der Schule sicherlich nicht. Ein Kinderkonto kann hierbei Eltern und Kindern gleichermaßen helfen. Der Kollege Michael Scheidel hat sich erkundigt, worauf dabei zu achten ist.

[mehr]

Viele Banken bieten Konten speziell für Kinder an, für die aller­dings spezielle Regeln gelten, sagt Julia Topar vom Bankenverband.

O-Ton 1: „Kinder und Jugendliche sind bis 18 Jahre nur beschränkt geschäftsfähig. Und deswegen ist natürlich für eine Kontoeröffnung das Einverständnis der Eltern erforderlich.“ (0’09)

Beide Elternteile müssen bei der Kontoeröffnung anwesend sein. Erst dann kann der Wunsch vom eigenen Konto erfüllt werden.

O-Ton 2: „Die Kinder bekommen eine Bankkundenkarte und können damit genau das machen, was die Eltern festlegen. Das heißt, ob Geld vom Geldautomaten gezogen werden kann, ob eine Konto­auszug gezogen werden kann, ob damit im Laden bezahlt werden kann: Das lässt sich genau festlegen.“ (0’19)

Aber wie groß ist die Gefahr, dass die Kinder und Jugendlichen sich verschulden.

O-Ton 3: „Die Gefahr besteht nicht, denn es handelt sich bei diesen Konten immer um Konten auf Guthabenbasis. Das heißt, nur das, was an Taschengeld auf das Konto geht oder was man vielleicht im Ferienjob dazuverdient hat, das kann dann tatsächlich abgehoben werden.“ (0’13)

Und worauf sollte ich bei der Auswahl der Bank achten?

O-Ton 4: „Die Bank sollte auf jeden Fall in der Nähe sein, es sollte ein breites Geldautomatennetz da sein. Die Bank sollte das Konto komplett kostenlos führen. Das finde ich ganz wichtig. Viele Banken geben so eine Art Startbonus hinzu, um die Eltern anzuwerben. Und das Konto sollte vielleicht auch online geführt werden können, denn im digitalen Zeitalter ist es ganz wichtig, dass Kinder das auch lernen.“ (0’21)

Diese und weitere nützliche Tipps finden Eltern auch im Netz unter www.bankenverband.de




Copyright © 2020 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.