Elektronische Gesundheitskarte: Voreilig totgesagt?
Radio Office

Abspielen

Elektronische Gesundheitskarte: Voreilig totgesagt?

30.10.2018 • Länge 00:01:45

Elektronische Gesundheitskarte: Voreilig totgesagt?

Vor mehr als zwölf Jahren wurde die elektronische Gesundheitskarte eingeführt, mit dem Ziel, zum Wohl des Patienten Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser und Kassen miteinander zu vernetzen. Die technische Infrastruktur ließ allerdings lange auf sich warten. Kritiker sahen die Karte daher bereits vor dem Aus. Voreilig: Bundesgesundheitsminister Spahn hält an dem Sicherheitsnetz für das Gesundheitswesen fest. Es soll Mitte 2019 fertig sein. Ob das realistisch ist, haben wir einen Mediziner gefragt, der die Technik mitentwickelt hat.




Copyright © 2018 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.