Funktionierende Flachbildfernseher landen häufiger auf dem Müll
Radio Office

Abspielen

Funktionierende Flachbildfernseher landen häufiger auf dem Müll

11.03.2015 • Länge 00:01:07

Funktionierende Flachbildfernseher landen häufiger auf dem Müll

Ein neuer Flachbildfernseher, eine neue Waschmaschine oder ein neues Notebook: Das sind eigentlich Anschaffungen für viele Jahre. Tatsächlich werden viele Geräte aber bereits nach kurzer Zeit ausgetauscht und die Verbraucher benutzen neu gekaufte Produkte nicht mehr so lange wie früher. Woran liegt das? 

[mehr]

Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit das Umweltbundesamt zusammen mit dem Öko-Institut und der Universität Bonn. Die ersten Ergebnisse der Studie zeigen: Häufig landen Flachbildfernseher auf dem Müll, die noch einwandfrei funktionieren. Denn viele Kunden ersetzen ein funktionstüchtiges Gerät durch ein technisch neueres Modell. Auch bei großen Haushaltsgeräten hat sich die sogenannte Erstnutzungsdauer um ein Jahr auf 13 Jahre verkürzt. Obwohl bei einem Drittel der Neuanschaffungen das alte Gerät noch funktionierte, überwog bei den Verbrauchern der Wunsch nach einem neuen, besseren Produkt. Bei zwei Dritteln waren Spülmaschine, Kühlschrank und Co. dagegen defekt. Weitere Infos dazu gibt es unter www.umweltbundesamt.de




Copyright © 2020 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.