Girokonto kündigen: Das sollten Bankkunden wissen
Radio Office

Abspielen

Girokonto kündigen: Das sollten Bankkunden wissen

10.03.2017 • Länge 00:00:48

Girokonto kündigen: Das sollten Bankkunden wissen

Ein Kontowechsel ist für Bankkunden immer mit einem gewissen Aufwand verbunden. Allerdings kann sich genau das finanziell lohnen.

[mehr]

Wie das Portal banktip.de erklärt, sollte man das neue und das alte Konto ein paar Monate parallel laufen lassen, damit der Übergang reibungslos funktioniert. Die Kündigung des alten Kontos muss schriftlich erfolgen, eine bestimmte Frist gibt es nicht. Sämtliche Daueraufträge sollten notiert und beim neuen Konto eingerichtet werden. Außerdem müssen zum Beispiel Vermieter und Arbeitgeber mit den neuen Kontodaten versorgt werden. Manche Banken fordern Kredit- und ec-Karte wieder zurück. Diese sollten Kunden vorher zerschneiden und somit unbrauchbar machen. Noch ein Tipp: Eine Gebühr für die Auflösung des Kontos ist unzulässig und darf von der Bank nicht verlangt werden.  




Copyright © 2020 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.