Inkontinenz: Wenn der falsche Katheter geliefert wird / Kostendruck der Krankenkassen darf keine Rolle spielen
Radio Office

Abspielen

Inkontinenz: Wenn der falsche Katheter geliefert wird / Kostendruck der Krankenkassen darf keine Rolle spielen

16.01.2018 • Länge 00:05:49

Inkontinenz: Wenn der falsche Katheter geliefert wird / Kostendruck der Krankenkassen darf keine Rolle spielen

Ca. 5 Millionen Deutsche sind von Inkontinenz betroffen. Eine Volkskrankheit also, über die nicht gerne geredet wird. Die gute Nachricht ist aber: Es gibt viele medizinische Hilfsmittel, die den Menschen helfen, wieder ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Katheter z.B., die von der Krankenkasse bezahlt werden, helfen bei einigen Formen der Inkontinenz, selbstbestimmt und unabhängig zu leben. So weit, so gut! Aber was mache ich als Versicherter, wenn ich einen Katheter bekomme, der bei mir nicht richtig funktioniert - und ich die passende Versorgung nicht erhalte?




Copyright © 2018 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.