Knöllchen aus dem Urlaub: Das sollten Sie beachten
Radio Office

Abspielen

Knöllchen aus dem Urlaub: Das sollten Sie beachten

23.07.2015 • Länge 00:00:44

Knöllchen aus dem Urlaub: Das sollten Sie beachten

Es sind wohl die unbeliebtesten Urlaubssouvenirs: Strafzettel für falsches Parken oder zu schnelles Fahren. Oft sind die Bußgelder im Ausland deutlich höher als hierzulande. Aber muss man Urlaubs-Knöllchen überhaupt bezahlen? 

[mehr]

Wie test.de erklärt, gilt seit einigen Jahren in Deutschland ein Rahmenbeschluss der EU. Das bedeutet: Ausländische Bußgelder ab 70 Euro können auch in Deutschland vollstreckt werden. Allerdings machen nicht alle Länder von dieser Möglichkeit Gebrauch, am häufigsten wird sie von den Niederlanden genutzt. Erhalten Urlauber nach ihrer Reise Post von einem Inkasso-Büro, können sie ruhig bleiben. Inkasso-Büros haben keine Möglichkeit zur Vollstreckung. Weitere Infos dazu gibt es unter www.test.de




Copyright © 2020 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.