Lesen, erzählen, erfinden: Warum Geschichten für Kinder wichtig sind
Radio Office

Abspielen

Lesen, erzählen, erfinden: Warum Geschichten für Kinder wichtig sind

03.02.2015 • Länge 00:02:24

Lesen, erzählen, erfinden: Warum Geschichten für Kinder wichtig sind

Experten sind sich einig: Geschichten erfinden, Geschichten erzählen und erzählt zu bekommen – all das ist wichtig für die Entwicklung von Kindern. Wieso das so ist und wie Eltern gemeinsam mit ihren Kindern bunte Geschichten erfinden können – darüber haben wir mit einer Sozialpädagogin gesprochen.

[mehr]

Geschichten beflügeln die Fantasie und öffnen Türen in spannende, fantastische Welten. Und davon profitiert die ganze Familie, sagt Sozialpädagogin Nicola Rowedder:

O-Ton: „Mithilfe von Geschichten lernen Kinder die Welt zu verstehen und sich in andere Menschen hineinzuversetzen. Das gemeinsame Lesen schenkt den Kindern ganz viel Wärme und Geborgenheit und ist für Groß und Klein ein ganz wertvoller Moment. In dieser gemeinsamen Zeit bekommt das Kind Aufmerksamkeit und Liebe, und das Zuhören und gehört werden fördert ganz besonders das Selbstbewusstsein und stärkt das Kind in seiner Persönlichkeit.“ (0’26)

Sobald der Nachwuchs sprechen kann, sollte die tägliche Geschichte zum Ritual werden, so die Expertin. Und sie empfiehlt, die Kleinen dabei direkt mit einzubeziehen:

O-Ton: „Jüngere Kinder kann man Dinge beschreiben lassen, was sie auf den Bildern sehen, für ältere Kinder ist es spannender, dass sie die Geschichten weiterspinnen, etwas dazu erfinden oder auch etwas malen, basteln, also dass man es auch offen lässt, was sie draus machen.“ (0`15)

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, im Mittelpunkt steht der gemeinsame Spaß. Inspiration dafür liefert jetzt auch eine Mitmach-Aktion für die ganze Familie von Smarties: Eltern sind aufgefordert, zusammen mit ihren Kindern spannende Unterwasserabenteuer zu erfinden und zu malen, kneten oder basteln. So wird mit Fantasie vielleicht aus einem Karton ein U-Boot und aus einer orangefarbenen Schokolinse ein Goldfisch. Die schönsten Geschichten werden im Internet veröffentlicht und prämiert.

O-Ton: „Meine Erfahrung ist, dass die Unterwasserwelt ein ganz tolles Thema ist, um die Kreativität der Kinder zu beflügeln und die Fantasie anzuregen. Das Leben im Meer, die Pflanzen und Tiere haben für Kinder etwas ganz Faszinierendes. Da gibt es so viel zu entdecken und zu erleben – genau richtig um sich tolle und aufregende Geschichten auszudenken.“ (0’20)

Wenn Sie mit Ihren Kindern ein spannendes Unterwasserabenteuer erfinden und andere daran teilhaben lassen möchten: Infos zur Aktion gibt es unter www.smarties.de.




Copyright © 2020 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.