Pulver, Tabletten und Co.: Brauchen Sportler Nahrungsergänzungsmittel?
Radio Office

Abspielen

Pulver, Tabletten und Co.: Brauchen Sportler Nahrungsergänzungsmittel?

07.09.2015 • Länge 00:01:14

Pulver, Tabletten und Co.: Brauchen Sportler Nahrungsergänzungsmittel?

Hobbysportler sind heute oft ausgerüstet wie die Profis: spezielle Laufschuhe, besondere Kleidung und Apps, die alles dokumentieren. Natürlich gehört auch die richtige Ernährung dazu, schließlich braucht ein Sportler mehr Mineralstoffe, Vitamine und Proteine, richtig? 

[mehr]

Sofern kein Leistungssport betrieben wird, sind spezielle Nahrungsergänzungsmittel nicht erforderlich, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Eine ausgewogene Ernährung liefert alles, was der Körper braucht. Ein Beispiel: In der Werbung wird häufig suggeriert, dass spezielle – und oft teure – Eiweißpulver dabei helfen, mehr Muskelmasse aufzubauen. Dabei gilt auch hier: Eine normale Ernährung deckt den Tagesbedarf von 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht gut ab. Und diese Menge wird bei intensivem Training benötigt. Wer trotzdem solche Mittel einnehmen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass sie aus einer sicheren Quelle stammen und getestet wurden. Hilfreich ist dabei die „Kölner Liste“. Dort sind Produkte aufgeführt, die auf Dopingsubstanzen und Verunreinigungen, wie sie bei unseriösen Angeboten im Internet vorkommen können, überprüft wurden. Mehr dazu unter vz-nrw.de oder www.koelnerliste.de




Copyright © 2019 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.