Sicher mit dem Auto im Urlaub: Vorsicht vor Trickbetrug
Radio Office

Abspielen

Sicher mit dem Auto im Urlaub: Vorsicht vor Trickbetrug

17.08.2016 • Länge 00:00:51

Sicher mit dem Auto im Urlaub: Vorsicht vor Trickbetrug

Sie sind mit Kind und Kegel mit dem Auto in den Urlaub gefahren und dann: eine Panne! Das allein ist schon ärgerlich. Noch mehr Ärger steht aber auf dem Plan, wenn Sie feststellen, dass die Panne absichtlich herbeigeführt wurde. 

[mehr]

Wie der ADAC erklärt, halten Trickbetrüger an Raststätten und Parkplätzen Ausschau nach Autos von Touristen, beschädigen diese und verfolgen sie bei der Weiterfahrt. Bleibt ihr Pkw nach einer Rast plötzlich liegen, und vermeintliche Helfer sind schnell zur Stelle, sollten Sie misstrauisch sein. Die Betrüger arbeiten in der Regel zu zweit und während Sie einer in ein Gespräch verwickelt, könnte der andere versuchen, etwas aus dem Fahrzeug zu entwenden. Daher gilt: Überprüfen Sie nach einer Pause das Auto auf Beschädigungen. Ziehen Sie bei einer Panne den Zündschlüssel ab und verschließen Sie den Pkw. Rufen Sie im Zweifel immer die Polizei. Weitere Tipps gibt es unter adac.de.




Copyright © 2019 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.