Sport mit Erkältung: Wann ist eine Pause ratsam?
Radio Office

Abspielen

Sport mit Erkältung: Wann ist eine Pause ratsam?

22.12.2016 • Länge 00:00:48

Sport mit Erkältung: Wann ist eine Pause ratsam?

Etwas Halskratzen, Husten, eine laufende Nase: Gerade jetzt im Winter leiden viele unter einer Erkältung. Aber ist das eigentlich ein Grund für eine Sportpause? Oder ist ein leichtes Training auch mit Schnupfnase erlaubt? 

[mehr]

Grundsätzlich gilt: Hören Sie auf Ihren Körper. Wer sich schwach und schlichtweg krank fühlt, sollte sich schonen, erklärt das Portal gesundheit.de. Auch wer unter Fieber, einer Virusinfektion oder einer bakteriellen Entzündung leidet, legt besser eine Pause in Sachen Sport ein. Der Körper ist mit der Erkrankung bereits genug belastet. Wer es übertreibt, riskiert eine Verschlimmerung, wie zum Beispiel eine Lungenentzündung. Wer dagegen nur leichte Symptome zeigt und sich ansonsten fit fühlt, kann in der Regel ein leichtes Training durchführen. Trotzdem ist die Rücksprache mit dem Hausarzt sinnvoll, um kein Risiko einzugehen. 




Copyright © 2019 Radio-Office. Alle Rechte vorbehalten.